Veröffentlicht am Sa., 11. Aug. 2018 09:19 Uhr

Am Freitag, dem 10. August waren in Wriezen wieder die Radposauen zu Gast. Um 19 Uhr begann der von ihnen gestaltete Gottesdienst mit einem wunderschönen Eingangsstück. Alles drehte sich um die Jahreslosung und damit ums Wasser. Wie bekommen wir lebendiges Wasser? Wie werden wir selbst ein Zeugnis für das Evangelium? Unter der Leitung von Martin Leue erklang auch manch modernes Bläserstück, was die Besucher des Gottesdienstes begeisterte. Wir danken an dieser Stelle den Bläsern, die ihre freie Zeit opferten, um Gemeinden im Oderbruch zu besuchen und mit ihnen schöne Gottesdienste zu feiern. Das alles kann natürlich stattfinden, weil viele ehrenamtliche Helfer da sind, die die Bläser beherbergen und für das leibliche Wohl sorgen. 

Kategorien News